BLEIGEWITTER ÜBER CINECITTÀ - GANGSTER UND POLIZISTEN IM ITALIENISCHEN KINO VON 1960-1984 - Christian Keßler

Literarische Klassiker und Neuerscheinungen zum Lieblingsthema
Antworten
Benutzeravatar
Richie Pistilli
Beiträge: 3831
Registriert: Sa., 31.10.2020 17:25
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Kontaktdaten:

BLEIGEWITTER ÜBER CINECITTÀ - GANGSTER UND POLIZISTEN IM ITALIENISCHEN KINO VON 1960-1984 - Christian Keßler

Beitrag von Richie Pistilli »

BLEIGEWITTER.jpg


Bleigewitter über Cinecittà - Gangster und Polizisten im italienischen Kino von 1960-1984


Am 1. November erscheint "Bleigewitter über Cinecittà - Gangster und Polizisten im italienischen Kino von 1960 - 1984" von Christian Keßler beim Martin Schmitz Verlag.

Die Nachkriegsgeschichte Italiens wurde geprägt von einer unheiligen Verzahnung unterschiedlicher Interessen: Politik, Wirtschaft und organisiertes Verbrechen arbeiteten nicht selten Hand in Hand, wenn es darum ging, dem einfachen Bürger sein sauer Erspartes abzupressen. Auf der Leinwand resultierte das in zahlreichen Kriminalfilmen, in denen todesmutige Streiter für Recht & Ordnung alles daran setzten, die Flut an Verbrechen einzudämmen. Filmjournalist Christian Keßler widmet seinen neuesten Streifzug diesen sehr unterschiedlichen, häufig kontroversen, aber immer aufregenden Leinwandepen. Mit Franco Nero, Maurizio Merli und vielen anderen Teufelskerlen begab er sich auf Streife, tief in die italienische Nacht. Das Ergebnis ist dieses Buch, das auf 360 Seiten insgesamt 219 Filme besingt, sowohl anerkannte Meisterwerke, aber auch ungeschlachte Rabauken, die eines gemeinsam haben – sie machen uns ein Angebot, das wir nicht ablehnen können …


https://www.italo-cinema.de/news/1647-b ... an-kessler
https://www.martin-schmitz-verlag.de/Ch ... /Buch.html
https://www.nischenkino.de/bleigewitter ... 1960-1984/




Ich weiß jetzt schon, wohin mein Weg Morgen nach Feierabend als erstes führt... :hallo1:

hockeymask86
Beiträge: 223
Registriert: Do., 17.12.2020 17:13

Re: BLEIGEWITTER ÜBER CINECITTÀ - GANGSTER UND POLIZISTEN IM ITALIENISCHEN KINO VON 1960-1984 - Christian Keßler

Beitrag von hockeymask86 »

Was habe ich gehofft das so ein Buch vom Kessler kommt.
Habe ich natürlich umgehend bestellt.

Benutzeravatar
Sailing Video
Beiträge: 250
Registriert: Fr., 30.10.2020 21:05
Wohnort: Koblenz

Re: BLEIGEWITTER ÜBER CINECITTÀ - GANGSTER UND POLIZISTEN IM ITALIENISCHEN KINO VON 1960-1984 - Christian Keßler

Beitrag von Sailing Video »

Geil, auch direkt bestellt. Ich hab seine splatting image artikel zu dem thema geliebt. Bin mal gespannt ob er auch ein paar Filme bespricht, die noch nicht in dem anderen deutschsprachigen italo gangster Buch drin waren.

Benutzeravatar
Richie Pistilli
Beiträge: 3831
Registriert: Sa., 31.10.2020 17:25
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Kontaktdaten:

Re: BLEIGEWITTER ÜBER CINECITTÀ - GANGSTER UND POLIZISTEN IM ITALIENISCHEN KINO VON 1960-1984 - Christian Keßler

Beitrag von Richie Pistilli »

Habe das Buch zwar bereits am letzten Donnerstag bestellt, da aber der Buchändler dieses zunächst beim Verlag ordern muss, trudelt es voraussichtlich erst in den nächsten Tagen bei mir ein.
Kann es kaum erwarten 8-)

Benutzeravatar
Richie Pistilli
Beiträge: 3831
Registriert: Sa., 31.10.2020 17:25
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Kontaktdaten:

Re: BLEIGEWITTER ÜBER CINECITTÀ - GANGSTER UND POLIZISTEN IM ITALIENISCHEN KINO VON 1960-1984 - Christian Keßler

Beitrag von Richie Pistilli »

Endlich: Konnte das Buch heute in der Filiale abholen. :hallo1:



Keßler-Filmbuchreihe.jpg


Zur Veröffentlichung des Giallo-Buches gab Christian Keßler übrigens der taz ein Interview:

Historiker über italienische Thriller: „Ein dekoratives Genre“
https://taz.de/Historiker-ueber-italien ... /!5725629/

Filmhistoriker Christian Keßler erklärt die Prinzipien des italienischen Thrillers, seine Verworrenheit und häufig zelebrierte Gewalt gegen Frauen.

hockeymask86
Beiträge: 223
Registriert: Do., 17.12.2020 17:13

Re: BLEIGEWITTER ÜBER CINECITTÀ - GANGSTER UND POLIZISTEN IM ITALIENISCHEN KINO VON 1960-1984 - Christian Keßler

Beitrag von hockeymask86 »

Richie Pistilli hat geschrieben:
Sa., 11.11.2023 17:56
Endlich: Konnte das Buch heute in der Filiale abholen. :hallo1:




Keßler-Filmbuchreihe.jpg



Zur Veröffentlichung des Giallo-Buches gab Christian Keßler übrigens der taz ein Interview:

Historiker über italienische Thriller: „Ein dekoratives Genre“
https://taz.de/Historiker-ueber-italien ... /!5725629/

Filmhistoriker Christian Keßler erklärt die Prinzipien des italienischen Thrillers, seine Verworrenheit und häufig zelebrierte Gewalt gegen Frauen.
Wo hast du bestellt?

Benutzeravatar
Richie Pistilli
Beiträge: 3831
Registriert: Sa., 31.10.2020 17:25
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Kontaktdaten:

Re: BLEIGEWITTER ÜBER CINECITTÀ - GANGSTER UND POLIZISTEN IM ITALIENISCHEN KINO VON 1960-1984 - Christian Keßler

Beitrag von Richie Pistilli »

Ganz regulär im Buchhandel. Diese mussten das Buch aber noch beim Verlag ordern.

Gehe mal davon aus, dass die längere Wartezeit mit dem aus GB stammenden Buch der CHEMICAL BROTHERS zusammenhing, denn heute wurden die beiden Bücher zusammen an die besagte Filiale ausgeliefert.

hockeymask86
Beiträge: 223
Registriert: Do., 17.12.2020 17:13

Re: BLEIGEWITTER ÜBER CINECITTÀ - GANGSTER UND POLIZISTEN IM ITALIENISCHEN KINO VON 1960-1984 - Christian Keßler

Beitrag von hockeymask86 »

Richie Pistilli hat geschrieben:
Sa., 11.11.2023 18:57
Ganz regulär im Buchhandel. Diese mussten das Buch aber noch beim Verlag ordern.

Gehe mal davon aus, dass die längere Wartezeit mit dem aus GB stammenden Buch der CHEMICAL BROTHERS zusammenhing, denn heute wurden die beiden Bücher zusammen an die besagte Filiale ausgeliefert.
Und welcher? Thalia vielleicht?


hockeymask86
Beiträge: 223
Registriert: Do., 17.12.2020 17:13

Re: BLEIGEWITTER ÜBER CINECITTÀ - GANGSTER UND POLIZISTEN IM ITALIENISCHEN KINO VON 1960-1984 - Christian Keßler

Beitrag von hockeymask86 »

Danke für die Liste. Ich hatte bei buecher.de bestellt. Nur leider eine Mail bekommen das es nicht mehr lieferbar ist.
Thalia habe ich schon ausgekundschaftet.
Ich werde aber den Verlag mal anschreiben das ich es bestellen möchte.

Benutzeravatar
Richie Pistilli
Beiträge: 3831
Registriert: Sa., 31.10.2020 17:25
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Kontaktdaten:

Re: BLEIGEWITTER ÜBER CINECITTÀ - GANGSTER UND POLIZISTEN IM ITALIENISCHEN KINO VON 1960-1984 - Christian Keßler

Beitrag von Richie Pistilli »

Es ist zum Mäusemelken: Da die letzten 14 Tage die Hölle waren, benötigte ich fast den gesamten Zeitraum, um das prachtvolle Buch endlich fertig zu lesen. An den meisten Tagen stand mir nur die Zeit der täglichen Bahnfahrt zur Verfügung, wobei aber die Fahrtzeit zur Arbeit lediglich 15 Minuten dauert. Nun ja, mittlerweile ist es vollbracht! :)


Was mich am meisten beeindruckte, war das Bewusstwerden über die chronologische Abfolge, in der die Filme damals veröffentlicht wurden. Aus diesem Blickwinkel hatte ich das Polizeifilm-Genre noch nie so richtig betrachtet. Hinzu kam auch der großartige Schreibstil von Herrn Keßler, der mir ständig ein breites Grinsen aufs Gesicht zauberte. Am allerliebsten würde ich mir den Großteil der aufgeführten Filme sofort ein weiteres Mal ansehen (am liebsten alle auf einmal), was aber leider an der fehlenden Zeit scheitert. Daher kann ich nur kleinschrittig vorgehen, indem ich mir halt alle paar Tage einen der aufgeführten Filme zu Gemüte führe. Mal gespannt, wie lange ich das durchhalten werde :)


BLEIGEWITTER ÜBER CINECITTÀ - GANGSTER UND POLIZISTEN IM ITALIENISCHEN KINO VON 1960-1984 ist übrigens nicht nur mein drittes Polizeifilmbuch, das ich bis dahin gelesen habe, sondern zweifelsfrei auch das Beste. Danke Christian!

Eine klare Kaufempfehlung!

Benutzeravatar
Sailing Video
Beiträge: 250
Registriert: Fr., 30.10.2020 21:05
Wohnort: Koblenz

Re: BLEIGEWITTER ÜBER CINECITTÀ - GANGSTER UND POLIZISTEN IM ITALIENISCHEN KINO VON 1960-1984 - Christian Keßler

Beitrag von Sailing Video »

Hab leider noch gar nicht angefangen mit dem Lesen. :(
Das zweite Buch kann ich mir ja denken, richie. Aber was ist das dritte? :o

Benutzeravatar
Richie Pistilli
Beiträge: 3831
Registriert: Sa., 31.10.2020 17:25
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Kontaktdaten:

Re: BLEIGEWITTER ÜBER CINECITTÀ - GANGSTER UND POLIZISTEN IM ITALIENISCHEN KINO VON 1960-1984 - Christian Keßler

Beitrag von Richie Pistilli »

Sailing Video hat geschrieben:
Fr., 01.12.2023 15:41
Das zweite Buch kann ich mir ja denken, richie. Aber was ist das dritte? :o

Nr. 2 und 3:


terrorregie.jpg
Curti1.jpg


Roberto Curtis englischsprachiges Buch ITALIAN CRIME FILMOGRAPHY, 1968-1980 ist auch sehr empfehlenswert.
Leseprobe: https://books.google.de/books?id=6f8CAQ ... &q&f=false


Weiterhin gibt es noch das Kapitel 'DER BÜRGER REBELLIERT! DER ITALIENISCHE POLIZEI- UND GANGSTERFILM 1968-1980 (Harald Steinwender) aus dem Buch POLITIKEN DES POPULÄREN - MEDIEN - KULTUR - WISSENSCHAFT (Ivo Ritzer)


Sailing Video hat geschrieben:
Fr., 01.12.2023 15:41
Hab leider noch gar nicht angefangen mit dem Lesen. :(

Dann ist es aber allerhöchste Zeit endlich damit anzufangen. :)
Das Buch wird Dich gefangen nehmen!

Würde momentan am liebsten das GIALLO-BUCH nachschieben, aber dann liefe mein aktueller Polizeifilmflow Gefahr, in kürzester Dauer wieder einzuschlafen.
Also konzentriere ich mich momentan weiterhin auf das Polizeifilmgenre und schiebe ein paar anders gelagerte Bücher dazwischen. Sobald ich aber das Bedürfnis zu verspüren sollte, eine größere Polizeifilmpause einlegen zu müssen, knöpfe ich mir sogleich ein weiteres Mal das GIALLO-Buch vor.

ephedrino
Beiträge: 110
Registriert: Mo., 02.11.2020 14:59

Re: BLEIGEWITTER ÜBER CINECITTÀ - GANGSTER UND POLIZISTEN IM ITALIENISCHEN KINO VON 1960-1984 - Christian Keßler

Beitrag von ephedrino »

Zwar nicht die goldene Zeit des Genres beackernd, aber doch vor allem als zeitliche Ergänzung zum Curti sehr empfehlenswert, möchte ich noch Matt Blakes "In the Name of the Law. Italian Crime Films from 1945 to 1969" erwähnen.

Bild

Benutzeravatar
Sailing Video
Beiträge: 250
Registriert: Fr., 30.10.2020 21:05
Wohnort: Koblenz

Re: BLEIGEWITTER ÜBER CINECITTÀ - GANGSTER UND POLIZISTEN IM ITALIENISCHEN KINO VON 1960-1984 - Christian Keßler

Beitrag von Sailing Video »

Richie Pistilli hat geschrieben:
Fr., 01.12.2023 22:22
Sailing Video hat geschrieben:
Fr., 01.12.2023 15:41
Das zweite Buch kann ich mir ja denken, richie. Aber was ist das dritte? :o

Nr. 2 und 3:



terrorregie.jpg Curti1.jpg



Roberto Curtis englischsprachiges Buch ITALIAN CRIME FILMOGRAPHY, 1968-1980 ist auch sehr empfehlenswert.
Leseprobe: https://books.google.de/books?id=6f8CAQ ... &q&f=false


Weiterhin gibt es noch das Kapitel 'DER BÜRGER REBELLIERT! DER ITALIENISCHE POLIZEI- UND GANGSTERFILM 1968-1980 (Harald Steinwender) aus dem Buch POLITIKEN DES POPULÄREN - MEDIEN - KULTUR - WISSENSCHAFT (Ivo Ritzer)


Sailing Video hat geschrieben:
Fr., 01.12.2023 15:41
Hab leider noch gar nicht angefangen mit dem Lesen. :(

Dann ist es aber allerhöchste Zeit endlich damit anzufangen. :)
Das Buch wird Dich gefangen nehmen!

Würde momentan am liebsten das GIALLO-BUCH nachschieben, aber dann liefe mein aktueller Polizeifilmflow Gefahr, in kürzester Dauer wieder einzuschlafen.
Also konzentriere ich mich momentan weiterhin auf das Polizeifilmgenre und schiebe ein paar anders gelagerte Bücher dazwischen. Sobald ich aber das Bedürfnis zu verspüren sollte, eine größere Polizeifilmpause einlegen zu müssen, knöpfe ich mir sogleich ein weiteres Mal das GIALLO-Buch vor.
Okay, hab mir schon gedacht das es was ausländisches ist. Kommt für mich leider nicht in Frage. Lese zwar gerne engl. Untertitel wenn es sein muss auf aber Bücher und magazine kaufe ich nur auf deutsch. Hab eh noch jede Menge anderen stoff hier liegen, deswegen muss der neue kessler auch noch warten bis Januar denke ich.

Benutzeravatar
Richie Pistilli
Beiträge: 3831
Registriert: Sa., 31.10.2020 17:25
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Kontaktdaten:

Re: BLEIGEWITTER ÜBER CINECITTÀ - GANGSTER UND POLIZISTEN IM ITALIENISCHEN KINO VON 1960-1984 - Christian Keßler

Beitrag von Richie Pistilli »

ephedrino hat geschrieben:
Sa., 02.12.2023 15:17
Zwar nicht die goldene Zeit des Genres beackernd, aber doch vor allem als zeitliche Ergänzung zum Curti sehr empfehlenswert, möchte ich noch Matt Blakes "In the Name of the Law. Italian Crime Films from 1945 to 1969" erwähnen.

Bild

Vielen Dank für den Hinweis :hut:
Das Buch hatte ich bis dato noch überhaupt nicht auf dem Schirm gehabt.


Sailing Video hat geschrieben:
Sa., 02.12.2023 17:33
Hab eh noch jede Menge anderen stoff hier liegen, deswegen muss der neue kessler auch noch warten bis Januar denke ich.

So ähnlich sieht bei mir fast immer aus: Viel zuviel Lesestoff für die zur Verfügung stehende Zeit. :|


Antworten